Das 4 Sterne Hotel Alpenstüble

und seine Geschichte…

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte unseres 4 Sterne Hotels Alpenstüble in Mittelberg im Kleinwalsertal und den touristischen Werdegang unseres Hauses. Angefangen hat alles schon mit dem Opa des Vaters der Seniorchefin....

1900 Opa Wilhelm Mathies lebt mit seinem Bruder Ludwig Mathies und ihrer Mutter in diesem Haus, in dem um 1885 der Verwandte Josef Mathies den Gasthof "Zum Bären" mit einer angeschlossenen Kegelbahn eröffnete.

1949 Friedrich und Laura Mathies eröffnen im Elternhaus eine Milchstube und ein Geschäft mit Molkereiprodukten. Man vermietet als einer der Pioniere im Kleinwalsertal Zimmer mit Kanonenofen und Waschlavor an Gäste.

1955 Totalabbruch des Gebäudes.

1956 Neubau der Milchbar "Mathies" mit den damals modernsten Gästezimmern in Mittelberg. Fließendem Warm- und Kaltwasser, sowie Etagendusche, WCs und Zentralheizung.

1979 Edgar und Carola Riezler (geb. Mathies) übernehmen den elterlichen Betrieb. Nach 7 monatiger Umbauphase eröffnen Sie den Gasthof "Alpenstüble" mit 10 Zimmern, Dusche und WC.

1993 Hotel "Alpenstüble". Erweiterung um 20 Komfortzimmer, Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Hotelbar und Personenlift. Die Wirtschaftskammer Vorarlberg stuft das Hotel als 4 Sterne Betrieb ein.

2003 Neue Umbauphase des Stammhauses. In 9 Wochen wurden alle 10 bestehenden Zimmer und Suiten sowie 2 Wohnungen umgebaut. Durch Drehen des Dachstuhles entstehen zwei weitere Zimmer.